Ruuggerfäscht Romoos

Bevor es am 27.01.2018 nach Romoos ging, hiess es für alle Jungguugger: Genug Geld vom Bankomaten beziehen, da es in unserer flotten Nachbarsgemeinde keine Möglichkeit gibt, dies nachzuholen (sorry Romooser ;-).

Die Napfruugger organisierten auf dem Schulhausgelände das traditionelle Ruuggerfäscht. Dieses Jahr unter dem Motto „Ab id Hose, uf oder z‘Bode!“.

Auf der Aussenbühne legten wir einen wortwörtlich feurigen Auftritt hin. Da dieser am frühen Abend war, konnten wir so den Rest des Abends richtig geniessen.

Der Preis des Tagesdümmsten wurde zum ersten Mal einer Frau gewidmet. Unsere flotte Hörnli-Spielerin verlor eine Hand voller 20er-Noten. Zum Glück waren da noch Jungguugger-Kollegen und haben dies bemerkt... autsch...